Wandern ist immer schön

Weitere Angebote sind in Vorbereitung. Schaue doch gelegentlich wieder mal vorbei. 

Buntspecht

13. Januar 2019 - Sonntag

Schneeschuhtagestour Rigi Kulm (SZ)

 

Die Rigi, erstmals im Jahre 1479 von Albrecht von Bonstetten erwähnt, wurde auf den lateinischen Namen „Regina montium“ „Königin der Berge“ zurückgeführt, womit die Erhabenheit und Schönheit des Berges charakterisiert werden sollte. 

Sprachgeschichtlich ist dies jedoch nicht haltbar. Im Bergnamen steckt vielmehr das schweizerdeutsche Gattungswort „Rigi“, was nichts Anderes als „horizontal laufende Schichtung, Streifen, Band“ bedeutet. Mit seinen 1797 m ist Rigi Kulm …

 

Ein Angebot von Per Pedes Bergferien mit Christoph Müller als Wanderleiter, Infos/Anmeldung.


Buntspecht

21. Januar 2019 - Montag (Nachmittag-Abend)

Sonnenuntergang und Mondaufgang auf der Rigi (SZ)

 

Wir erleben auf der Königin der Berge einen wunderbaren Sonnenuntergang und knapp 30 Minuten später den imposanten Aufgang des Vollmondes. Sobald wir diese Naturschauspiele verdaut haben, schnallen wir unsere Schneeschuhe an und machen uns im Lichte es Mondes an den Abstieg Richtung Goldau. Unterwegs stärken wir uns mit einem feinen Fondue in einem kleinen gemütlichen Restaurant.

 

Start und Treffpunkt: auf Rigi Kulm bei der Antenne um 16.45 Uhr

Verabschiedung: Bahnhof Goldau um ca. 22.30 Uhr

 

Details: folgen bald ...


Buntspecht

24. Februar 2019 - Sonntag

Schneeschuhtagestour Brisenhaus (NW)

 

Niederrickenbach (im Volksmund Maria-Rickenbach) ist der bevölkerungsmässig kleinste Teil der politischen Gemeinde Oberdorf NW. Gleichzeitig ist Niederrickenbach ein Kraft- und Wallfahrtsort, liegt im Einzugsgebiet des Jakobswegs Schweiz und bietet das ganze Jahr hindurch vieles zum Entdecken. . Und vor allem ist es möglich, diese einmalige Gegend auch mit Schneeschuhen zu erkunden, was wir heute tun werden.

 

Ein Angebot von Per Pedes Bergferien mit Christoph Müller als Wanderleiter, Infos/Anmeldung.


Buntspecht

10. März 2019 - Sonntag

Schneeschuhtagestour, Farenstöckli (SZ)

 

Das Gebiet um Iberg (Oberiberg) von den Einheimischen «S´Ibrig» genannt, hat seinen Namen von der Eibe. Kaiser Heinrich II schenkte es 1018 dem Kloster Einsiedeln. Später gelangte es in den Besitz der Gemeinde Schwyz, die es als Sommerweide benutzte. Die Region war stark bewaldet und erst zwischen dem 16. und 19. Jahrhundert durch Rodungen in grosse Weidelandflächen umgewandelt. Lebten Anfang des 20. Jahrhunderts die Bevölkerung fast ausschliesslich von der Alpwirtschaft, wurde Oberiberg schon bald als Kurort entdeckt und der Tourismus begann eine wichtige Lebensgrundlage für die Gemeinde zu werden. 

 

Ein Angebot von Per Pedes Bergferien mit Christoph Müller als Wanderleiter, Infos/Anmeldung.


Buntspecht

17. März bis 22. März 2019 - Sonntag bis Freitag | 6 Tage

Frühlingswandern in den Calanques bei Marseille (F)

 

Wer hat nicht schon von den Calanques gehört, jenem felsigen Küstenabschnitt zwischen Marseille und Cassis an der Côte d’Azur. Die Kalkklippen fallen steil zum Meer ab und formen geschützte Buchten mit Sand- oder Kiesstränden. Die Felsberge ragen gut 500 Meter hoch in den blauen Mittelmeerhimmel und bieten jede Menge Wandermöglichkeiten in allen Schwierigkeitsgraden.

 

Ein Angebot von Per Pedes Bergferien mit Christoph Müller als Wanderleiter, Infos/Anmeldung.


Buntspecht

18. Mai 2019 - Samstag

Wasser(kraft) im Bannwald über Altdorf (UR)

Pro Natura Tagesexkursion

 

Informationen folgen

 

Ein Angebot von Pro Natura / Per Pedes Bergferien mit Christoph Müller als Wanderleiter.


Buntspecht

29. Juni bis 2. Juli 2019 - Samstag bis Dienstag | 4 Tage

Wandertage Splügen (GR)

 

In alten Zeiten benutzten Säumer, mit allerhand Waren schwer beladen, die Wege über den Splügen- und San Bernardino-Pass. Wir hingegen wandern mit leichtem Gepäck ab den alten Säumersiedlungen: Durch vielseitige Berglandschaft, zwischen idyllisch gelegenen Bergseen, Hochebenen mit bunter Flora und vorbei an Maiensäss-Siedlungen.

 

 

Ein Angebot von Per Pedes Bergferien mit Christoph Müller als Wanderleiter,

Infos/Anmeldung.

 


Buntspecht

14. bis 18. August 2019 - Mittwoch bis Sonntag | 5 Tage

Piora - Bleniotal (TI)

 

Die Alpenlandschaft des Piora Tals, reich an grünen Weiden, Blumenwiesen und von kleinen Seen übersät, ist wohl eine der idyllischsten Regionen des Tessins. Unser Trekking führt uns durch eine abwechslungsreiche Gegend, von steinig und wild, über eine riesige Hochebene, mit vielen Bächen durchzogen, bis hinunter zu den hübschen Tessiner Dörfern im Tal. Mit ein bisschen Glück können wir auch viele Wildtiere auf dieser Tour beobachten.

 

Ein Angebot von Per Pedes Bergferien mit Christoph Müller als Wanderleiter,

Infos/Anmeldung.



NaturTour Christoph Müller, Zimmelstrasse 48, 6314 Unterägeri, +41 79 571 63 27, info@naturtour.ch, www.naturtour.ch